Tulip round white + 4 Eiffel chair DSW white

Tulip round white + 4 Eiffel chair DSW white

Save 40%

Availability: In stock

Regular Price: £2,917.35

Special Price £1,750.41

Description

TISCHE
100% Made in Italy. Sockel weiß lackiertem Aluminium. Laminierter Tischplatte erhältlich weiß.

STÜHLE
100% Made in Italy. DSW Stuhl. Ahornholzuntergestell mit Gitterstahl. Sitzschale aus Fiberglas oder Polypropylen. Verfügbar in verschiedene Farben.
History
Die “Pedestal Series” – die berühmte Gruppe von Stühlen und Tischen mit einem einzigen Bein, die Saarinen ab 1956 herzustellen begann, befriedigte zwei Bedürfnisse: auf der einen Seite entfernte sie „den Wirrwarr der Beine“ von Stühlen und Tischen innerhalb des Wohnraums und brachte somit eine formelle Ordnung. Auf der anderen gab sie dem Gegenstand die formelle und konstruktive Einzigartigkeit zurück, den Prinzipien des “organic Design” zu Ehren: eine Form, ein Stück, ein Material (Kunststoff). Saarinen musste allerdings auf das letzte Prinzip verzichten: der Kunststoff konnte keine beachtlichen Gewichte tragen, deshalb wurde die Fussstütze mit Aluminiumguss ersetzt. Er schaute jedoch in die Zukunft, in der Erwartung, dass die Produktionstechniken ein Niveau erreichten, das es erlauben würde zur ursprünglichen Idee zurückzugreifen und dem Produkt jene konstruktive und formelle Einzigartigkeit wiederzugeben, die seiner Meinung nach grundlegend ist, um das Prinzip „ein Stück, ein Material” vollkommen zu realisieren.

Additional Info

SKU CE95_ES222LB
Structure
Garanzia

10 JAHRE GARANTIE

  • VERCHROMUNG TOP: Manuelle Verchromung mit hoherStärke und Bürsten von Metallen
  • HANDWERKLICHE HERSTELLUNG
  • EINZIGARTIGE STRUKTUR UND SPEZIELLE SCHWEIßVERFAHREN
E. Saarinen

Saarinen

E. Saarinen

(1910-1961)

Whatever you build, remember to keep both feet firmly planted on the ground.

Finnish architect and designer, Eero Saarinen studied sculpture in Paris and then architecture at Yale. He was awarded a scholarship, which enabled him to return to Europe for few years. When he went back to America, he joined the architecture practice of his father Eliel – a figure of great importance in the European Art Nouveau movement – contributing to major projects. During this period, he met Charles and Ray Eames.

Together, they created highly innovative furniture, which earned them a host of prizes during the early 1940s. They also worked on the “organic furniture”, furniture in a unified form and in a single material. Among his most renowned works as an architect, there are the CBS skyscraper in New York, the Dulles Airport in Washington D.C., and the TWA terminal, Kennedy Airport and Lincoln Center in New York city.